Freitag, 24. November 2006
Der Don hat nun einen dicken Torpedo ins Ziel gebracht, dann hau ich doch mal meine Sammlung der Leute raus, die den ganzen Spass finanzieren, natürlich basierend auf Ihrer vorübergehenden Offenheitsgruscheloffensive.

Da ich die meissten Namen nicht kannte, habe ich mich also mal auf die Suche gemacht, mit wem wir es zu tun haben. (und das StudiVZ ja nix gegen Deep-Linking hat, hol ich mir auch gleich die Bilder von da.) Informationen ohne direkten Link stammen in der Regel aus den StudiVZ oder OpenBC-Profilen. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, Ergänzungen und Korrekturen sind ausdrücklich erbeten. also:



Aaron Voloj Dessauer
Wunderkind. Hat im Alter von 19 Jahren seinen Magister gemacht und promoviert jetzt in Harvard. Laut Pressemitteilung Mitglied im StudiVZ-Team, kein entsprechender Vermerk um StudiVZ-Profil, es ist auch unklar welche Aufgaben er übernommen hat.
Und jetzt hab ich ja zum Glück auch die Zeit, noch viele Fehler zu machen und Dinge auszuprobieren
Christian Vollmann
parallele Karriere mit den Samwer-Lebenslauf: alando, ebay, Jamba, iLove, jetzt Magic Internet und da verantwortlich für myvideo.de, ein weiteres Projekt des European Founders Found (siehe unten). Ausserdem ist er involviert bei Gatcombe Park Ventures Limited, einem Venture Capitalist.
Christophe Maire
French Marketing Manager von Alienware, Co-Founcer von smart2go, und laut OpenBC-Profil involviert bei Atlantic Ventures, über die ich nichts finden konnte.
Dario Suter
hat an der HSG - St.Gallen studiert und grüsst jetzt als Gesellschafter und Chief Marketing Officer von StudiVZ.
European Founders Fund GmbH (Marc, Oliver und Alexander Samwer)
zu diesen Herren ist eigentlich nicht mehr viel zu sagen, sie haben uns die Klingeltöne gebracht und 500000 Euro in StudiVZ gesteckt von denen sie mindestens 25% Rendite pro Jahr erwarten. Haben Ihre Finger auch noch Aktien in Projekten wie Myvideo, Hitflip, myphotobook und e-sport.
Holtzbrinck Ventures GmbH
Venture Capital for New Media Companies.. Haben nach eigenen Angaben derzeit Anteile an 14 Startups, darunter parship.de und eben StudiVZ, dort soll das Engagement bei 2Millionen Euro liegen. Mehr oder weniger abgeschlossene Beteiligungen waren u.a. die Überreste von bol.com, Immowelt oder Infoseek.
Kolja Hebenstreit
schreibt ein Blog und ist nebenbei auch noch Head of Onlinemarketing bei Spreadshirt und Geschäftsführer der netnovate GbR
Lukasz Gadowski
hat auch ein Blog und ist ansonsten Gründer und Vorstandsvorsitzender der Spreadshirt AG/ Spreadshirt Inc., ausserdem im Vorstand von StudiVZ. Hat zusammen mit
Matthias Spieß
die ersten 5000 Euro in StudiVZ investiert. Matthias ist ebenfalls im Management von Spreadshirt
Oliver Jung
ist Investment Manager bei der Adinvest AG, vermutlich ebenfalls ein Venture Capitalist.
Peter Schüpbach
ist auch ein Blogger, und ist im Vorstand der GenevaLogic und verschiedener Startups, z.B. bei Plazes.
Es sind dies erfolgreiche Internet-Unternehmer, Freunde und zwei
Venture Capital Funds.
Mehrfachnennungen möglich?

Alles in allem, können die ursprünglichen Einlagen aller Geldgeber, bis auf die bekannten Gaben von Holtzbrink und Samwer nicht besonders hoch sein, wie sich die derzeitigen Anteile verteilen, hat man uns (ausser das die Gründer Dariani, Brehm, Bemmann noch die Mehrheit haben sollen) nicht verraten.

... comment ...

 
Upsi, dachte bis jetzt dieser "Kolja" sei 'ne Frau.

Nunja, als Samwer-Brüder-Bild nimm doch am besten das vom Spreeblick. Da grinsen die doch so schön blöd und putzig.

Aber danke für die Aufstellung. Da weiß man gleich viel besser, mit wem man es zu tun hat.

... link  


... comment
 
Singlebörse
Hier noch grad der Link zu http://www.singleboerse.net/

... link  


... comment